Das Konzept finde ich super spannend!
Ich hab Lust, den Gedanken-Spielplatz auszuprobieren!
Martina Peterson, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Hamburg


Der Gedanken-Spielplatz
Miteinander im Dialog nachdenken in der 1. und 2. Klasse

Laura Kerslake 

 Übersetzt von Sarah Rimmington

Durch den Gedankenaustausch lernen Kinder neue Konzepte kennen und gewinnen ein komplexeres Verständnis von Zusammenhängen. Ihre Arbeit in Kleingruppen wird effektiver.
Wie kann man aber dafür sorgen, dass alle Kinder in Ihrer Klasse die dafür nötigen Fähigkeiten und Denkweise entwickeln?
Der Gedanken-Spielplatz setzt vertraute Abbildungen von Spielplatzgeräten ein, um GrundschülerInnen dafür zu gewinnen, einander zuzuhören und selbstbewusst eigene Gedanken beizutragen. Im Laufe der Unterrichtseinheiten üben die Kinder, wie man seine Meinung begründet, sich mit einer Vielfalt von Standpunkten auseinandersetzt und ein vertieftes Verständnis entwickelt.
Das Buch bietet vollständige Unterrichtsmaterialien und beinhaltet Aktivitäten für den Einsatz in der ganzen Klasse, in Kleingruppen oder mit einem/r GesprächspartnerIn. Die Gesprächsthemen wurden sorgfältig ausgewählt, um Gespräche zu fördern, die das Lernen in allen anderen Fächern unterstützen.
                                        Das Buch beinhaltet:
- Hintergrundinformationen: Warum es wichtig ist, Kindern in der
  1. und 2. Klasse Denk- und Gesprächskompetenzen zu vermitteln
- Ideen für Nachdenkspiele
- 10 Unterrichtspläne mit Diskussionsimpulsen
- Kopiervorlagen, die im Unterricht verwendet werden können